Moshe Feldenkrais


1904 –1984

 

 

 

Courtesy of Feldenkrais Institute, Tel Aviv, Israel

             Mit freundlicher Genehmigung         Feldenkrais Institute, Tel Aviv, Israel

Moshe Feldenkrais war Physiker und der Begründer der Feldenkrais Methode®, die durch eine Verfeinerung der Selbstwahrnehmung das Ziel verfolgt, menschliche Fähigkeiten zu verfeinern, und die Möglichkeit der freien Wahl zu erweitern.

Feldenkrais wurde im Russischen Reich in der heutigen Ukraine geboren. Er verließ sein Vaterland in jungen Jahren, und während er in Palästina lebte praktizierte er die Kunst der Selbstverteidigung, Ju-Jitsu. Eine Fußballverletzung in 1929 würde später die Entwicklung seiner Methode hervorbringen. Zum Studium ging er nach Paris und wurde zunächst Ingenieur, studierte dafür Mechanik und Elektrotechnik, nahm anschließend noch ein Physikstudium auf und arbeitet von 1933 bis 1940 als Nukleartechniker im Labor von Frederic Joliot und Irene Joliot-Curie (Nobelpreis 1935 für Chemie). 1933 traf er den Judo-Begründer Professor Jigoro Kano; gründete den ersten Judo-Club Frankreichs und erlangte 1936 als einer der ersten Europäer den ‘Schwarzen Gürtel’.

Als in der vierziger Jahren die alte Fußballverletzung wieder aufflammte, lehnte er eine Operation ab, erforschte sich stattdessen selbst und entwickelte sehr präzise Techniken der Selbstbeobachtung, und “Werkzeuge” für Selbst-Rehabilitation. Dies entwickelte sich später zur Feldenkrais Methode® und blieb Moshe’s lebenslange Leidenschaft, die Erforschung des Zusammenhangs zwischen Bewegung und Bewusstheit.

Während Moshe Feldenkrais sein Lebenswerk entwickelte, vertiefte er sein Wissen in vielen anderen Gebieten wie Anatomie, Physiologie, die Bewegungsenwicklung von Babies, Mechanik, Evolution, Psychologie, einige der Bewusstheits-Methoden des Ostens und andere körpertherapeutische Methoden. Er ist der Autor mehrere Bücher.

1954 ließ er sich in Tel Aviv nieder, unterrichtete dort die Feldenkrais Methode® Vollzeit, in den Sechzigern bis in die achtziger Jahre auch in Europa und Nord Amerika. Auch begann er in dieser Zeit, Feldenkrais Lehrer auszubilden, damit diese seine revolutionären Entdeckungen weitergeben würden.